Uusikuu

Finnisches Tango-Feuer mit Leidenschaft und Humor | Deutscher Rock und Pop Preis in der Sparte Bestes Weltmusikalbum 2023

Das Kleinorchester zeigt, dass die Finnen nicht nur den Tango erfunden haben, sondern auch den wilden Humppa beherrschen. Dass sie den zärtlich-verträumten Walzer ebenso lieben wie vornehmen Swing. Weltmusikelemente, mehrstimmiges Singen und Laura Ryhänens heiter-ironische Geschichten machen den Abend zu einer Achterbahnfahrt der Gefühle.

Das große Ziel der finnischen Sängerin Laura Ryhänen war es, den traditionellen Finntango mit neuem Leben zu füllen. Deshalb gründete sie 2006 das Weltmusik-Ensemble »Uusikuu« (Neumond) und spielt seitdem mit dem »Vintage Sound of Finland« auf Bühnen im In- und Ausland.

Die Band, bestehend aus Laura Ryhänen (Gesang), Mikko Kuisma (Geige und Gesang), Moritz Länder (Akkordeon) und Florian Dohrmann (Kontrabass), wurde 2023 mit dem Deutschen Rock und Pop Preis in der Sparte Bestes Weltmusikalbum ausgezeichnet.

Und nun laden sie auch in Wolfenbüttel dazu ein, sich voll und ganz den feurigen Tangos, verträumten Walzern, frechen Jenkkas, lustigen Humppas und leichtfüßigen Swing-Sounds hinzugeben.

Foto: © Tatjana Coralie Klytta